SPÖ Bezirksorganisation Kirchdorf

Möglichkeiten, wie du die SPÖ unterstützen kannst

Mitmachen

SP-BEZIRKSVORSITZENDE LANCASTER: „WASSER DARF NICHT IN DIE HÄNDE VON SPEKULANTEN GELANGEN!“

14. Juni 2019

SP-BEZIRKSVORSITZENDE LANCASTER: „WASSER DARF NICHT IN DIE HÄNDE VON SPEKULANTEN GELANGEN!“

„Das Recht auf sauberes Wasser ist ein Menschenrecht. Kein Mensch kann ohne Wasser existieren, es ist unsere Lebensgrundlage“, sagt SP-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster. Durch den Klimawandel sehe man, wie sich unsere Umwelt verändere. Das Privileg, dass ausreichend sauberes Trinkwasser aus unseren Leitungen fließe, müsse erhalten bleiben. „Unser Wasser muss nicht nur vor Klimaveränderungen geschützt werden, sondern auch vor der Gier jener, die daraus Kapital schlagen wollen, wie erst jüngst das Ibiza-Video aufgezeigt hat“, so Lancaster.

Die SPÖ wolle mit einer Verfassungsänderung diesen Privatisierungsvorhaben endgültig einen Riegel vorschieben. SP-Bezirksvorsitzende Lancaster: „Für uns ist es wichtig, dass keine Einwohnerin und kein Einwohner einer oberösterreichischen Gemeinde Angst in Sachen ausreichende Versorgung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser haben muss. Wasser darf nicht in die Hände von Spekulanten und Konzernen gelangen.“

Deshalb fordert Lancaster die Bundesregierung auf, folgende Absicherung im Verfassungsrang zu regeln: „Bund, Länder und Gemeinden haben dafür Sorge zu tragen, dass öffentliches Eigentum an der Wasserversorgung erhalten bleibt.“

Social Media Kanäle

Besuche unsere Social Media Kanäle!